Allwetterplatz Balzers

Leistungen: Gesamtplanung
Bauherrschaft: Gemeinde Balzers
Realisierung: 2020 bis 2021
Baukosten: ca. CHF 0.9 Mio.

Aus dem sanierungsbedürftigen Allwetterplatz der Schulanlage Balzers ist ein moderner, multi-funktional nutzbarer Sportplatz entstanden, der die Bewegung nach neusten sportwissenschaft-lichen Erkenntnissen fördert (nach dänischem Vorbild). Die Fläche ist nicht wie üblich rechteckig ausgestaltet, sondern folgt einer freien, eckigen Form, die durch Betonelemente gefasst und mit verschiedenen Grünflächen verzahnt ist. Der PU-gebundene Kunststoffbelag ist in verschiedenen Blautönen gehalten und mit diversen Markierungen für unterschiedliche Nutzungen versehen. Das Areal lädt alle Geschlechter gleichermassen zu Spiel und Spass ein. Die Gestaltung orientiert sich am Prinzip der Inklusion; das Areal ist auch für Menschen mit Einschrän-kungen erschlossen.  

Dank Überlagerung verschiedener Nutzungen ist auf dem zur Verfügung stehenden Platz eine grosse Vielfalt an Bewegungsangeboten entstanden. Nebst drei Multisportfeldern für verschiedenste Ballspiele sind eine Laufbahn, eine Boulderwand, eine Kombispielanlage sowie weitere Geräte wie Bodentrampolin oder Slackline integriert. Zwischen den Spielfeldern besteht Raum für Aktivitäten wie Hüpf- und Koordinationsspiele. Die Anlage wird in den Pausen ebenso wie für den Schulsport genutzt und steht auch für freizeitliche Bewegung offen.

Multisportives Spiel- und Bewegungsareal

Kleinspielfeld

Kleinspielfeld

Spiel- und Sportgeräte

Spiel- und Sportgeräte

Projekte aus der selben Kategorie

Nach oben